Sie sind hier:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Vertragspartner
Gaschler GmbH
Adresse
Stattegger Straße 41, 8045 Graz
Telefon
0316 71 77 63
Email
webshop@gaschler.at
Firmenbuchnummer
FN 49922s
Firmenbuchgericht
LGZ Graz
UID Nummer
ATU 72014125
Handelskammer
Handelskammer Steiermark/Kärnten  

Im Folgenden werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen dem Kunden und der Gaschler GmbH festgehalten. Um die Lesbarkeit zu erhöhen, sind sämtliche personenbezogene Bezeichnungen geschlechtsneutral zu verstehen.

 
§ 1 Geltung, Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Gaschler GmbH (im Folgenden "Firma Gaschler" oder "wir" bzw "uns") gelten für den Kauf und die Lieferung von Waren, die über den Webshop der Firma Gaschler angeboten werden.
  2. Für Bestellungen oder Reservierungen über unseren Webshop gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform und sind ausschließlich nur dann wirksam, wenn sie mit einem unserer zur Geschäftsführung berechtigten Vertreter (entweder Geschäftsführer oder Prokurist) und dem Kunden geschlossen und unterfertigt werden.
  3. Der Verkauf von Waren erfolgt ausschließlich an Verbraucher/Konsumenten mit Wohnsitz und Lieferanschrift in Österreich. Die Abgabe von Produkten erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.
  4. Durch das Anklicken der "Checkbox" bestätigt der Kunde, dass er die AGBs gelesen, verstanden und akzeptiert hat und erklärt weiters mit diesen AGBs einverstanden und an sie gebunden zu sein.

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

  1. Die Vertragspartner für die in diesem Rahmen abgewickelten Rechtsgeschäfte sind wir einerseits und der Kunde andererseits.
  2. Die Angebote auf den Internetseiten www.gaschler.at sind als unverbindliche Aufforderungen an den Kunden zu verstehen uns ein verbindliches Kaufanbot zu unterbreiten.
  3. Der nachfolgend geschilderte Bestellvorgang stellt ein solches Angebot des Kunden an uns dar.

§ 3 Bestellvorgang

  1. Um erstmalig eine Bestellung oder eine Reservierung zu tätigen, ist eine Registrierung als „neuer Nutzer“ erforderlich. Erst durch die vollständige Eingabe eines Logins kann eine Bestellung oder Reservierung erfolgen (Login + Passwort). Für weitere Bestellungen kann selbstverständlich dieser Login/Account verwendet werden.
  2. Die Ware wird in den Warenkorb gelegt indem das jeweilige Produkt mit dem Button "Bestellen" ausgewählt wurde. Durch das Klicken auf den Button „Zur Kasse gehen“ wird der Bestellung fortgesetzt.
  3. Zunächst ist die Lieferadresse zu bestimmen. Durch Klicken auf "Weiter" gelangt der Kunde zur Auswahl der Zahlungsart. Hier kann der Kunde zwischen "SOFORT Überweisung" und Kreditkartenzahlung auswählen. Durch Klicken auf "Weiter" wird die Bestellung des Kunden zusammengefasst dargestellt. Durch das Anklicken der "Checkbox" bestätigt der Kunde, dass er die AGBs gelesen, verstanden und akzeptiert hat und erklärt weiters mit diesen AGBs einverstanden und an sie gebunden zu sein. Daraufhin gelangt der Kunde zur Zahlungsseite, wo die geforderten Eingaben entsprechend vorzunehmen sind um den das Kaufanbot an uns fertigzustellen.
  4. Nach der Übermittlung dieses verbindlichen Kaufanbots an uns und der Prüfung der Verfügbarkeit der gewünschten Ware, erhält der Kunde von uns die Rechnung. Das Kaufanbot seitens des Kunden gilt jedoch erst als angenommen, wenn der Spediteur die Ware zur Zustellung entgegen nimmt.

§ 4 Reservierungen

  1. Die Online-Reservierung stellt keine Bestellung dar.
  2. Reserviert der Kunde Ware zur Abholung in einer unserer Filialen, so wird die Ware für die Dauer von zwei auf die Reservierung folgende Werktage unverbindlich hinterlegt.
  3. Als Bestätigung, dass die Ware hinterlegt wurde, erhält der Kunde eine Reservierungsbestätigung per E-Mail, die Informationen über die Verfügbarkeit enthält.
  4. Diese Reservierungsbestätigung stellt keine Annahme des verbindlichen Angebotes des Kunden zum Abschluss eines Kaufvertrages mit uns dar, sondern dient lediglich als Information, dass die Ware verfügbar ist.
  5. Wird die reservierte Ware nicht binnen der oben angeführten Frist von zwei Werktagen ab Erhalt der Reservierungsbestätigung abgeholt, so erlischt die Reservierung.
  6. Bei Online-Reservierungen mit Abholung der Ware oder der Waren in einer unserer Filialen kommt ein gültiger Vertrag daher erst bei Bezahlung des Kaufpreises und Übergabe der Ware oder von Waren in dem der Reservierung zugrunde liegenden Geschäftslokal zustande.
  7. Es sind keine Überweisungen zur Bezahlung einer Reservierung möglich.
  8. Auch bei Reservierung von Waren verstehen sich alle Preise in Euro inkl. 20% MwSt. wobei wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Kaufpreis am Tag der Abholung der reservierten Ware durch den Kunden maßgeblich ist.
  9. Wir behalten uns ausdrücklich technische Irrtümer vor. Des Weiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die hinterlegten Waren nicht lagernd sein müssen.

§ 5 Erfüllungsort

Erfüllungsort für den Bezug von sämtlichen Lieferungen und Leistungen aus dem Webshop ist unser Firmensitz (siehe oben). Bei Reservierungen gilt die ausgewählte Filiale als Erfüllungsort.

§ 6 Verfügbarkeit

  1. Nach der Abgabe des verbindlichen Kaufanbots seitens des Kunden, erhält dieser eine Bestätigungsmail für den Erhalt dieses Angebotes.
  2. Sollte die Ware kurzfristig nicht verfügbar sein, so wird dies dem Kunden binnen angemessener Frist mitgeteilt. Ist die Ware oder Leistung dauerhaft nicht verfügbar, so kommt kein Vertrag zustande bzw. löst dieser Umstand bestehende Verträge auf. Von diesem Umstand wird der Kunde ebenfalls binnen angemessener Frist von uns verständigt.

§ 7 Preis- und Zahlungsbedingungen bzw. Zahlung

  1. Die Verrechnung erfolgt in Euro. Die angezeigten Preise sind zum Zeitpunkt der Bestellung gültig und verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich aller mit dem Versand entstehenden Kosten.
  2. Sonstige Leistungen, wie Montage, Anschluss etc sind gesondert auszuwählen. Die getroffene Auswahl ist sodann im Warenkorb ersichtlich.
  3. Als Zahlungsarten stehen dem Kunden ausschließlich die beim Bestellvorgang angezeigten Varianten zur Verfügung. Im Einzelfall behalten wir uns das Recht vor die Auswahl der Zahlungsart einzuschränken.

§ 8 Beschaffenheit der Kaufsache

Die Beschaffenheit der auf unserer Internetseite gezeigten Produkte ergibt sich aus den Angaben der Hersteller, für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen wird.

§ 9 Lieferung und Gefahrenübergang

  1. Der Kunde erhält eine Versandbestätigung via Mail, sobald die Ware unser Lager verlässt.
  2. Die Lieferung der Kaufsache erfolgt nach Terminavisierung durch die Spedition Gebrüder Weiss, nachdem das Kaufanbot des Kunden sowie die Lieferbarkeit der Ware von uns bestätigt wurden. Die Spedition Gebrüder Weiss meldet sich beim Kunden innerhalb von 2 Werktagen.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Gesamtpreises der Bestellung in unserem Eigentum.
  2. Sollte vor vollständiger Bezahlung des Gesamtpreises der Bestellung von dritter Seite auf die Ware zugegriffen werden, so ist der Kunde verpflichtet uns dies unverzüglich zu melden und auch dem Dritten anzuzeigen.
  3. Sollte dies durch den Kunden unterlassen werden, so hat dieser für dadurch entstandene Schäden uns gegenüber zu haften, insbesondere für etwaige Betreibungs-/Vertretungskosten durch beispielsweise Rechtsanwälte.

§ 11 Vertragsrücktritt

  1. Der Kunde kann von einem über unseren Webshop geschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten.
  2. Die Frist zum Rücktritt beginnt mit dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt.

    1. Wenn der Kunde mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat, die getrennt geliefert werden, beginnt die Frist mit dem Tag zu laufen, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der zuletzt gelieferten Ware erlangt.
    2. Bei Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen, beginnt die Frist mit dem Tag zu laufen, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der letzten Teilsendung erlangt.
  3. Die Erklärung des Kunden über seinen Rücktritt muss durch eine eindeutige Erklärung an uns erfolgen. Der Kunde kann diese Erklärung 
    per Post an Firma Gaschler GmbH, Stattegger Straße 41, 8045 Graz
    per Fax: 0316 / 717763-74 oder
    per E-mail webshop@gaschler.at an uns schicken.
    Der Kunde kann hierfür auch das mit der Rechnung mitgeschickte Musterformular verwenden.
  1. Die Rücktrittsfrist von 14 Tagen ist gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung nachweislich innerhalb dieser Frist abgesendet wird.

§ 12 Abwicklung des Vertragsrücktritts

  1. Tritt der Kunde nach den vorgenannten Bestimmungen vom Vertrag zurück, so hat er die Ware unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Abgabe der Rücktrittserklärung, an uns zurückzustellen; dies gilt nicht, wenn wir schriftlich angeboten haben, die Ware selbst abzuholen. Diese Rücksendungsfrist ist gewahrt, wenn die Ware nachweislich innerhalb der Frist abgesendet wird.
  2. Wird der Vertrag widerrufen, haben wir alle Zahlungen einschließlich der Lieferkosten, mit Ausnahme der Rücksendungskosten, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung des Kunden, an diesen zu erstatten. Wir behalten uns allerdings vor, die Zahlung so lange zurückzuhalten, bis wir die gelieferte Ware entweder zurückerhalten haben, oder der Kunde einen Nachweis über die Rücksendung der Ware erbringt; dies gilt nicht, wenn wir dem Kunden schriftlich angeboten haben, die Ware selbst abzuholen.
  3. Wir werden für die Rückzahlung dasselbe Zahlungsmittel verwenden, dessen sich der Kunde bei Abwicklung seiner Zahlung bedient hat. Die Verwendung eines anderen Zahlungsmittels ist zulässig, wenn wir dies mit dem Kunden schriftlich vereinbart haben und diesem dadurch keine Kosten anfallen.
  4. Im Falle eines Rücktritts ist die Ware, vollständig, inklusive Zubehör und in originalverpacktem Zustand an folgende Adresse zu senden: Rücksendeadresse Gaschler GmbH, Wiener Straße 331, 8051 Graz
  5. Der Kunde hat für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur dann aufzukommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang durch den Kunden zurückzuführen ist.
  6. Wird die Ware zum Zeitpunkt der Zustellung durch den Kunden nicht übernommen, sei es durch dessen Abwesenheit oder aufgrund dessen, dass der Kunde die Ware nicht annimmt, so trägt der Kunde die Kosten für den Rücktransport.

§ 13 Transportschäden

  1. Werden die Waren mit augenscheinlichen Schäden der Verpackung oder des Inhaltes geliefert, so verpflichtet sich der Kunde dies unverzüglich schriftlich beim Spediteur zu reklamieren und die Annahme der Ware zu verweigern. Darüber hinaus ist unverzüglich mit uns Kontakt aufzunehmen. (Tel: 0316 / 71 77 63)
  2. Auf die Gewährleistungsansprüche des Kunden hat die Erfüllung der vorgenannten Pflichten keinen Einfluss.
  3. Nicht offensichtliche Schäden und/oder Mängel sind uns nach deren Entdecken unverzüglich schriftlich zu melden.

§ 14 Garantie und Gewährleistung

  1. Möchte der Kunde Gewährleistungsansprüche geltend machen, so kann er sich an den Kundenservice des jeweiligen Lieferanten wenden. Eine Liste der Servicestellen kann der Website www.gaschler.at entnommen werden.
  2. Die Entgegennahme der Ware durch uns stellt kein Anerkenntnis der Gewährleistungsansprüche dar, sondern bedarf einer gesonderten Überprüfung durch uns.
  3. Vom Ergebnis dieser Überprüfung wird der Kunde binnen angemessener Frist von uns verständigt.
  4. Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate und beginnt ab dem Tag der Lieferung zu laufen.
  5. Für Schäden, die infolge unsachgemäßen oder vertragswidrigen Gebrauches durch den Kunden bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder ähnlichen Vorgängen hervorgerufen werden, haften wir weder aus dem Titel des Schadenersatzes noch aus dem Titel der Gewährleistung.

§ 15 Schadenersatz und Haftung

  1. Zum Schadenersatz sind wir in allen in Betracht kommenden Fällen nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unserer Erfüllungsgehilfen verpflichtet. Bei leichter Fahrlässigkeit von unserer Seite oder unserer Erfüllungsgehilfen haften wir ausschließlich für Personenschäden. In diesem Fall hat der Kunde das Verschulden unsererseits zu beweisen.
  2. Für mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn, Zinsverluste, unterbliebene Einsparungen, Folge- und Vermögensschäden, Schäden aus Ansprüchen Dritter oder Ähnlichem, sowie für den Verlust von Daten und Programmen und deren Wiederherstellung haften wir nicht.

§ 16 Datenschutz

Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.

§ 17 Gültiges Recht

Für alle Geschäftsbeziehungen, die uns betreffen ist ausschließlich österreichisches Recht gültig und gilt dies als vereinbart, wobei das UN-Kaufrecht und Verweisungsnormen (IPRG udgl.) ausgeschlossen werden.

§ 18 Verständigungen

  1. E-Mail: Hiermit erklärt sich der Kunde damit einverstanden, diverse Benachrichtigungen und Dokumente per Mail zu erhalten. Dies schließt beispielsweise den Erhalt von Versandbestätigungen, Stornierungsbestätigungen, Bestätigung zur Online-Bestellung, Bestätigungen zur Online-Reservierung und dergleichen mit ein.
  2. Telefon: Hiermit erklärt sich der Kunde damit einverstanden, Verständigungen bspw. Bestätigungen von Online-Reservierungen und Online-Bestellungen, Terminavisierungen durch die Spedition Gebrüder Weiss und dergleichen zu erhalten.

§ 19 Versandkosten

Hier gelangen Sie zu den Versandkosten.

§ 20 Unwirksame Klauseln

  1. Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrages als ungültig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so soll dadurch die Gültigkeit, Wirksamkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Teile des Vertrages nicht beeinträchtigt werden.
  2. Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, den ungültigen, unwirksamen oder unerfüllbaren Teil des Vertrages durch eine gültige, wirksame und erfüllbare Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt.

 

Stand: Juni 2015